Specialist Agent

FAQ - Häufige Fragen

Was sind Buddies?
Niemand weiß es besser! Egal, welche Fragen du hast, du kannst jederzeit unsere Buddies kontaktieren. Dies sind ehemalige Study Nelson-Teilnehmer, die dir gern mit Rat und Tat zur Seite stehen und von ihren Erlebnissen während ihrer Zeit in Neuseeland erzählen – ganz ehrlich und aus erster Hand. Frag uns einfach nach einem Buddy, so dass du schon im Vorfeld möglichst viele Informationen bekommen kannst!

Wie melde ich mich an?
Die Anmeldeunterlagen für die Study Nelson Programme kannst du bei uns anfordern oder online herunterladen: Anmeldeformulare
Fülle die Unterlagen vollständig und gewissenhaft aus. Melde dich bei Rückfragen gerne jederzeit bei uns. Bitte beachte auch die Hinweise unter Anmeldung

Wann muss ich mich spätestens anmelden?
Dank unseres Standortes vor Ort in Neuseeland sind wir auch in der Lage, kurzfristig Anmeldungen zu bearbeiten. Wir empfehlen jedoch, sich so früh wie möglich anzumelden, damit genügend Zeit ist, sich auf den Aufenthalt einzustellen und dafür vorzubereiten.

Bin ich angenommen?
Über die Eignung für das Study Nelson Programm wird anhand der Anmeldeunterlagen entschieden. Da hierbei auch eine Rückbestätigung der jeweiligen Schule notwendig ist, kann es ein klein wenig dauern, bis wir dir die offizielle Benachrichtigung zuschicken können. Mit der Aufnahmebestätigung teilen wir dir weitere Informationen zum Programm mit und schicken dir eine Rechnung zu. Beachte auch unsere Hinweise zu Finanzierung & Stipendien.

Wie geht es nach der Anmeldebestätigung weiter?
Ab der Anmeldebestätigung melden wir uns in regelmäßigen Abständen mit weiteren Informationen und wir begleiten dich bei allen weiteren Schritten, die nun zur Vorbereitung auf dein Neuseeland-Abenteuer notwendig werden.

Welche Versicherungen muss ich abschließen?
Der neuseeländische Gesetzgeber schreibt vor, dass Gastschüler eine gültige Auslandskranken-, sowie eine Reiserücktritts- bzw. Abbruchsversicherung haben. Dies ist auch Voraussetzung für die Annahme an einer High School. Im Study Nelson Programm ist eine umfangreiche neuseeländische Schülerversicherung der Uni-Care Medical und Travel Insurance eingeschlossen, die wir für dich abschließen. Diese beinhaltet Auslandskranken-, Haftpflicht-, Reise-, Reiserücktritts- und Gepäckversicherung. Wir empfehlen dringend, dass die Krankenversicherung im Heimatland für den Zeitraum des Auslandsaufenthaltes nicht abgemeldet wird, damit man durchgängig versichert bleibt und auch nach dem Aufenthalt eventuelle Folgebehandlungen abgedeckt sind.

Was muss ich bei der Visumsbeantragung beachten?
Unsere deutsche Vertretung ist dafür verantwortlich, dich bei der Visumsbeantragung zu unterstützen. Deine Ansprechpartnerin ist Tessa Bösche. Wir senden dir nach Anmeldung ihre Kontaktdaten zu und du kannst entscheiden, ob sie das Visum für dich beantragen soll, oder ob du dies selbst übernehmen möchtest. Weitere Informationen findest du auf der Seite von Immigration New Zealand: www.immigration.govt.nz.


Was passiert in den ersten Tagen vor Ort in Neuseeland?
Das Abenteuer beginnt. Um Dir das Einleben zu erleichtern und damit du die anderen Teilnehmer und deine Study Nelson Betreuer richtig gut kennen lernen kannst, nimmst du an einem mehrtägigen Einführungskurs mit Ausflügen und spannenden Aktivitäten teil. Unser Study Nelson Team begleitet dich in Neuseeland während deines gesamten Aufenthaltes – persönlich und verbindlich. Unsere Tür ist immer offen für dich und wir sind rund um die Uhr per Telefon erreichbar, auch für deine Eltern.

Bin ich in der Schule ganz auf mich alleine gestellt?
Es ist unser Anliegen, dass du gut in der Schule mitkommst und dir der Schulbesuch Spaß macht. Darum steht das Study Nelson Team regelmäßig in Kontakt mit deiner Schule, geht zu Lehrersprechstunden und trifft sich zu Gesprächen mit dir. Wir beraten dich in allen schulischen Angelegenheiten um sicherzustellen, dass bei deinem Aufenthalt auch schulisch viel für dich herausspringt.
Wenn du ein Teilnehmer an unserem „NCEA“ oder „IB“ Schulabschlussprogramm bist, halten wir ein besonderes Augenmerk auf dich und spornen dich zum Lernen an.

Werden meine Eltern während meines Aufenthaltes informiert?
Auch deine Eltern wollen wissen, wie es dir in Neuseeland geht. Natürlich wirst du ihnen viel erzählen. Doch auch von uns bekommen sie regelmäßig Newsletter und Berichte, damit sie wissen, wie es dir aus unserer Sicht in der Gastfamilie und der Schule geht.