Erfahrungsberichte unserer Schüler/Innen

Friederike


„Ich komme in der Schule (zu Hause) gut mit und habe mich wieder gut eingelebt. Jedoch vermisse ich Neuseeland soooo... unglaublich doll und es vergeht kein Tag ohne an Neuseeland zu denken. Ich kann es kaum abwarten bald meine Freunde und (Gast)Familie wieder zu sehen und natürlich auch das ganze Study Nelson Team!“

Paul


“Meine Zeit in Neuseeland geht ja jetzt (leider!) bald zu Ende und ich wollte mich nur noch einmal für die tolle Unterstützung von Study Nelson bedanken. Ihr habt keine Frage offengelassen und habt mir immer weitergeholfen! Angefangen beim ersten Eindruck an der Messe, über das Vorbereitungstreffen bis hin zu den Get-Togethers' in NZ: Danke! Gibt es irgendeine Möglichkeit euch zurück in Deutschland weiterhin zu unterstützen? Auf Messen, Vorbereitungstreffen... Ich finde ein Auslandsjahr eine super Möglichkeit mehr von der Welt und anderen Kulturen kennenzulernen und würde anderen Leuten gerne dabei helfen und ihnen die Zweifel daran nehmen!“

Berndt


„Mein Aufenthalt in Neuseeland war das beste Jahr meines Lebens. Ein herrliches Schulsystem – davor bin ich noch nie so gern in die Schule gegangen. Die großen Erfolge, die ich dort feiern durfte, waren die perfekte Draufgabe.“

Lorenz


„Jeden Tag, wenn ich nun auf meine Greenstone-Kette, die Flagge mit kleinen Text aller meiner dort gefundenen Freunde, die an meiner Wand hängt, oder andere Mitbringsel blicke, werde ich in die wunderbare Zeit die ich in Neuseeland hatte zurückversetzt. Ich bin unglaublich dankbar so etwas erlebt haben zu dürfen und werde mich immer gerne zurückerinnern. “Don’t be sad that it’s over, be happy that it happened.”

Gina


„Ich bin an mir selbst und den Erfahrungen, die ich dort machen durfte gewachsen, habe die tollsten Freunde gefunden und eine zweite Heimat. Und ich hoffe, beziehungsweise ich weiß, es war nicht das letzte Mal, das ich dort war.“