Schulische Begleitung

In Neuseeland zum schulischen Erfolg

Dein High School-Aufenthalt in Neuseeland soll auch schulisch ein voller Erfolg werden. Deshalb legen wir bei Study Nelson besonders großen Wert auf die intensive Begleitung durch unsere eigenen deutschsprachigen Pädagogen.

Du erhältst von uns vorab den Fächerkatalog an deiner Wunschschule und wir beraten dich gerne bei Fragen zur Klasseneinstufung, Fächerwahl und zu möglichen Anerkennungsvoraussetzungen von Leistungen im Heimatland. Während deines Aufenthaltes begleiten dich unsere Pädagogen verlässlich, besuchen dich an deiner Schule und stehen bei Bedarf auch in Kontakt mit deinen neuseeländischen Lehrern. Du sollst nach dem Auslandsaufenthalt nahtlos wieder in der Heimatschule anschließen können. Das Resultat dieses einzigartigen Programms spricht für sich selbst – die meisten unserer Teilnehmer erreichen im Jahresendzeugnis nach der Rückkehr einen besseren Notendurchschnitt als im Zeugnis vor dem Aufenthalt!

Abitur oder Matura in Neuseeland: Akademisches Begleitprogramm bei Schulabschluss NCEA, IB oder Cambridge

Der neuseeländische Schubschluss NCEA Level 3 wird u.a. in Deutschland, Österreich und der Schweiz anerkannt. Er genießt einen sehr guten Ruf und kann flexibel auf deine Fähigkeiten und Neigungen zugeschnitten werden. Dazu kannst du für deine berufliche Zukunft von Beginn an mit guten Englischkenntnissen und internationaler Erfahrung punkten.

An einigen unserer Schulen sind zusätzlich die international anerkannten Abschlüsse International Baccalaureate (IB) oder Cambridge International A Level möglich. Die verschiedenen Optionen besprechen wir gerne mit dir und deinen Eltern.

NCEA – Experten bei Study Nelson

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler haben mit uns bereits erfolgreich ihren Schulabschluss in Neuseeland geschafft! Wenn der NCEA für dich eine Option ist, nehmen wir dich in unser gesondertes akademisches Betreuungsprogramm auf und begleiten dich besonders intensiv – von der Vorbereitung bis zum Abschluss.

Unsere Pädagogen kennen sich sowohl mit dem deutschen und österreichischen als auch dem neuseeländischen Schulsystem sehr gut aus. Sie beraten dich im Vorfeld intensiv zur geeigneten Schul- und Fächerwahl sowie zu den Anerkennungsvoraussetzungen in den jeweiligen (Bundes)ländern.

Vor Ort arbeiten wir eng mit den jeweiligen neuseeländischen Schulen zusammen, begleiten so die Fortschritte unserer Schüler und halten auch die Eltern per Email auf dem Laufenden. Bei eventuellen Hürden können wir jederzeit die notwendige schulische Unterstützung leisten.

Wann beginnen?

Viele Schüler/innen beginnen mit dem Study Nelson NCEA Programm nach dem erfolgreichen Abschluss der 10. Klasse bzw. der mittleren Reife. Man steigt im Juli in Neuseeland im Term 3 ein und belegt dort die Stufe 12. Diese kann für Schüler mit zufriedenstellenden bis guten Noten recht gut bewältigt werden und man hat Zeit, sich in das hiesige Kurssystem zu integrieren. Nach den neuseeländischen Sommerferien geht es im Januar mit der Stufe 13 weiter und man legt im November die Prüfungen ab. Wenn du ein paar Erfahrungen aus erster Hand lesen möchtest, geht es hier zum Interview mit Jan Philipp, der vor kurzem sein NCEA bei uns abgelegt hat.

WICHTIG:

Die Anerkennungsvoraussetzungen und die Anforderungen an die zu absolvierende Gesamtschulzeit können je nach Bundesland unterschiedlich sein. Einige Bundesländer akzeptieren 11,5 Jahre Gesamtschulzeit, um das NCEA als Äquivalent zum Abitur anzuerkennen. Andere Bundesländer hingegen verlangen mindestens 12 aufeinanderfolgende Schuljahre, von denen zwei Schuljahre in Neuseeland verbracht werden müssen. Je nach Bundesland liegt die Entscheidung über die Anerkennung auch bei der jeweiligen Hochschule. Daher solltest du vorher unbedingt die Zeugnisanerkennungsstelle in deinem Bundesland oder deiner späteren Wunsch-Uni kontaktieren. Wichtige Informationen für die deutschen Bundesländer findest du vorab unter https://anabin.kmk.org/

Unsere Empfehlung

Wer sich nicht von Anfang an sicher ist, ob der Schulabschluss in Neuseeland das Richtige ist, kann sich auch zunächst für zwei Terms anmelden. Oftmals fällt die Entscheidung leichter, wenn man bereits in Neuseeland ist, das Schulsystem austesten konnte und von den Lehrern eine erste Einschätzung seiner schulischen Leistungen erhalten hat. Eine Verlängerung des Schulaufenthaltes ist dann vor Ort problemlos möglich.

  • Marion, Diplompädagogin bei Study Nelson
    Ein ganz besonderes Highlight ist es jedes Jahr für mich, wenn unsere NCEA-Schüler ihr Ziel erfolgreich erreicht haben, oftmals mit weitaus besseren Ergebnissen als sie es zu Hause hätten erwarten können. Die dankbaren Kommentare der glücklichen Eltern und Schüler sind für mich die schönste Anerkennung für die gute Arbeit, die das Study Nelson Team leistet.
    Marion, Diplompädagogin bei Study Nelson